Professionelle Unterstützung für Ihr Unternehmen

Treuhand, Buchhaltung, Geschäftsführung

Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate

Startseite

Benötigen Sie professionelle Unterstützung mit Ihrem Unternehmen?

Wir sind der richtige Ansprechpartner für Treuhand, Buchhaltung, Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate, Geschäftsführung oder auch wenn es um eine geeignete Adresse für Ihr Unternehmen geht.

Sie finden uns im Herzen von Zürich am Paradeplatz, mitten im Finanzzentrum, Talstrasse 20, 8001 Zürich.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Unser Dienstleistungsangebot im Überblick

 

Liste aktueller Gesellschaften

Name ccch-4871-1995
Gründungsjahr 1995
Aktienkapital 100'000 CHF
Branche Verkauf von Tuning Artikeln
Preis auf Anfrage
Name ccch-4872-1981
Gründungsjahr 1981
Aktienkapital 100'000 CHF
Branche Pharma Industrie
Preis auf Anfrage
Name ccch-3624-1988
Gründungsjahr 1988
Aktienkapital 200'000 CHF
Branche Unternehmensberatung
Preis auf Anfrage
Alle anzeigen

Foren-Einträge

Hallo. Sie müssen keine doppelte Buchhaltung führen, sofern Sie weniger als CHF 500'000.- Umsatz pro Jahr machen. In diesem Fall reicht eine vereinfachte Buchhaltung, also eine reine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung.

Schauen Sie doch in ein paar Tagen wieder bei uns vorbei, wir werden zu diesem Thema einen Artikel verfassen und diesen in der Rubrik Buchhaltung publizieren.

Nachtrag: Hier finden Sie mehr Infos zum Thema einfache oder doppelte Buchhaltung

Stefan Liebler

News

Facebooks Pläne mit einer eigenen Währung namens "Libra" haben international für Aufsehen gesorgt. Nicht überall jedoch stiess Libra auf Zustimmung und in einigen Ländern hat Facebook diesbezüglich noch einige Hürden zu nehmen. In der Schweiz fehlt "Libra" noch die Zustimmung von der Finanzmarktaufsicht, da die Facebook Währung anderenfalls nicht umgesetzt werden kann.

Bei vielen Händlern in der Schweiz ist, unabhängig von der erworbenen Ware, mittlerweile der sogenannte Rechnungskauf möglich. Was sich auf den ersten Blick als Kulanz des Verkäufers gegenüber dem Kunden darstellt ist in Wahrheit jedoch ein fester Bestandteil eines Händlerkalküls.