Professionelle Unterstützung für Ihr Unternehmen

Treuhand, Buchhaltung, Geschäftsführung

Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate

Schweizer Telemedi-Dienste werden zum Exportschlager

Die Telemedizin hat in der Schweiz bereits einen festen Platz und wird von unzähligen Schweizern auch gern genutzt. Der Vorteil liegt darin, dass kranke Menschen für medizinische Hilfe nicht mehr das Haus verlassen müssen. Zwei grosse Unternehmen, Medgate sowie Medi24, haben sich in diesem Bereich auf dem Markt etabliert und expandieren nunmehr über die Grenzen der Schweiz hinaus.

Sowohl Medi24 als auch Medgate haben ihren Dienst um und bei der Jahrtausendwende in der Schweiz aufgenommen und bieten medizinische Beratung an. Hierfür stehen Call-Center zur Verfügung. Natürlich besteht zwischen diesen beiden Anbietern ein gewisses Konkurrenzverhalten, welches sich jetzt auch nach Europa verlagert. Beide Unternehmen wollen unabhängig voneinander ihre Dienste künftig auch in Deutschland sowie Italien und Frankreich nebst Österreich anbieten.

Medgate spielt sogar mit dem Gedanken, das Angebot künftig auch in Südostasien aufzubauen. Jetzt ist definitiv der richtige Zeitpunkt für eine derartige Expansion, da in vielen Ländern die entsprechenden gesetzlichen Grundlagen für die Telemedizin gelockert werden. Die Nachfrage ist zweifelsohne ebenfalls vorhanden. Beide Unternehmen verfügen über grosse Personalstärken.

Sollte ein Mensch dringende medizinische Hilfe benötigen, so wird er an entsprechende Ärzte verwiesen. Zusätzlich dazu kooperieren beide Unternehmen auch mit entsprechenden Apotheken, in denen auch Informationen zu der Arznei für den Patienten verfügbar ist.