Professionelle Unterstützung für Ihr Unternehmen

Treuhand, Buchhaltung, Geschäftsführung

Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate

BMW Schweiz mit neuer Leitung im Bereich Kommunikation

Gerade in den aktuellen Zeiten ist eine gute Unternehmenskommunikation unerlässlich für den Erfolg. Obgleich der deutsche Autobauer BMW diesbezüglich noch keinerlei Probleme hatte, so steht in Europa die Automobilbranche vor grossen Herausforderungen. Durch Abgasskandale haben viele grosse Autobauer massiv das Vertrauen der Kunden verloren.

BMW indes zählte nur zum erweiterten Kreis derjenigen Autobauer, die durch den Abgasskandal tangiert wurden. Es ist auch nicht bekannt, ob dieser Skandal überhaupt einen Zusammenhang mit dem Wechsel der Leitung von der Unternehmenskommunikation zusamenhängt. Fakt ist jedoch, dass die BMW AG in der Schweiz mit Sven Grützmacher eine neue Leitung bekommen wird. Der 37-jährige Grützmacher übernimmt mit dem 01.09.2020 diese Funktion in Dielsdorf.

Grützmacher ersetzt Oliver Peter und tritt damit in grosse Fussstapfen. Peter hatte die BMW AG in der Schweiz im Zeitraum der Jahre 2011 bis zum jetzigen Zeitpunkt sehr stark und vor allen Dingen auch nachhaltig geprägt. Insbesondere die Neuausrichtung der Pressearbeit unter strategischen Gesichtspunkten war ein Verdienst von Peter, sodass die BMW AG in der Schweiz grosse Erfolge und starke Umsätze feiern konnte. Der Grund, warum Peter sich jetzt nun neuen Aufgaben widmen wird, ist unbekannt. Grützmacher jedoch wird sich dieser Aufgabe auf jeden Fall mit der gleichen Hingabe widmen.