Professionelle Unterstützung für Ihr Unternehmen

Treuhand, Buchhaltung, Geschäftsführung

Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate

Weltwirtschaftsforum WEF wird verschoben

Im Januar 2022 war ursprünglich das WEF (Weltwirtschaftsforum) in der Schweiz, genauer gesagt in Davos, geplant. Dieses weltweit überaus stark frequentierte Forum wird jedoch nicht im Januar stattfinden. Stattdessen soll es im Frühsommer des Jahres 2022 durchgeführt werden.

Der Grund für die Verschiebung ist der Umstand, dass die Schweiz erst kürzlich wieder ihre Coronamassnahmen verschärfen musste. Dementsprechend ist es aktuell auch nicht möglich, das WEF in der geplanten Form durchzuführen. Der Entschluss wurde von der Stiftung gefasst, nachdem die Omikron-Variante auch in der Schweiz eine starke Ausbreitung erfahren hat. Die Stiftung, welche als Organisatorin des WEF auftritt, hat ihren Sitz in Cologny unweit der Schweizer Stadt Genf. Es wurde seitens der Stiftung mitgeteilt, dass der Entschluss auch aufgrund der aktuellen pandemiebedingten Reisebeschränkungen sowie den zwingend notwendigen Coronamassnahmen unausweichlich gewesen ist.

Nachvollziehbar ist diese Entscheidung durchaus, da ein Forum mit dem Umfang des WEF unter Einhaltung der aktuellen Schweizer Coronamassnahmen nur sehr schwer durchführbar ist und aufgrund des globalen Charakters des Forums auch nicht alle Teilnehmer hätten teilnehmen können. Das WEF 2022 hätte in dem Zeitraum 17.01. - 21.01. in Davos stattfinden sollen. Der Alpenort in der Schweiz liegt im Kanton Graubünden und würde natürlich von dem WEF finanziell stark profitieren. Ein neuer Termin für das WEF 2022 liegt aktuell noch nicht vor, es wird jedoch der Frühsommer 2022 als Alternativtermin aktuell diskutiert.

Klaus Schwab, Gründer des WEF, sprach dennoch von einer sehr guten aktuellen Zusammenarbeit des öffentlichen sowie auch privaten Sektors. Das Ausmass der Zusammenarbeit sei während der aktuellen Pandemie sogar stärker geworden sodass Hoffnungen bestehen, dass diese Zusammenarbeit auch künftig weiter in dem Ausmass fortgeführt wird. Aktuell wird fieberhaft daran gearbeitet, dass es ein virtuelles Zusammentreffen aller Führungskräfte geben wird. In der Vergangenheit war stets Davos der Austragungsort für das WEF. Nur in ganz seltenen Ausnahmefällen wurde von dem Wintersportort in der Schweiz als Austragungsort abgewichen. Auf dem WEF sind in der Regel sowohl führende Politiker der verschiedenen Länder als auch Unternehmer zugegen, um über die aktuellen gesellschaftlichen sowie wirtschaftlichen Themen der Welt zu diskutieren.

Nicht selten entsteht aus dem WEF heraus auch eine Zusammenarbeit zwischen Regierungsspitzen und Wirtschaftsvertretern.