Professionelle Unterstützung für Ihr Unternehmen

Treuhand, Buchhaltung, Geschäftsführung

Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate

Unsere Lebenshaltungskosten sind 51% teurer als in Deutschland

Das Nachbarland der Schweiz, Deutschland, klagt grade sehr stark über die gestiegene Inflationsrate. In der Tat ist dies durchaus beklagenswert, da die Inflationsrate in Deutschland stetig steigt. Im Vergleich zu der Schweiz jedoch kann sich Deutschland im Grunde genommen nicht beklagen. In der Schweiz ist das Leben, wenn der internationale Vergleich zurate gezogen wird, durchaus teurer. Sogar mit grossem Abstand teurer. Besonders im Bereich der Lebenshaltungskosten wird der Unterschied zu Deutschland ganz besonders deutlich, denn die Lebenshaltungskosten sind in der Schweiz vergleichsweise um rund 51 Prozent teurer als es in Deutschland der Fall ist.

Im Bereich der Lebenshaltungskosten belegt die Schweiz europaweit den traurigen ersten Rang vor Ländern wie Luxemburg oder den Niederlanden, wo die Menschen immer noch rund ein Viertel mehr als in Deutschland für die Lebenshaltungskosten bezahlen müssen. Auch Belgien oder Österreich sind im Bereich Lebenshaltungskosten teurer als Deutschland, aber immer noch günstiger als die Schweiz. In Anbetracht des Umstandes, dass die Schweiz als Exportnation gilt und dass die Alpenrepublik politisch betrachtet überhaupt nicht zu Europa gehört, wird der Schweizer Bundesrat mit Sicherheit über den Spitzenrang in Europa nicht erfreut sein.