Professionelle Unterstützung für Ihr Unternehmen

Treuhand, Buchhaltung, Geschäftsführung

Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate

Software One aus der Schweiz übernimmt deutschen Konkurrenten

Sie waren einst so etwas wie Stars in der deutschen IT-Szene und zählten als aufstrebender Stern. Das Unternehmen PC Ware war die grosse deutsche Software-Hoffnung. Auch wenn das Unternehmen zwischenzeitig seinen Namen in Comparex änderte wuchs das Unternehmen zu einer regelrechten Traditionsmarke heran, die jetzt jedoch verschwinden wird. Die Schweizer Softwarefirma Software One wird Comparex übernehmen.

Durch den Erwerb der Firma erhalten die Schweizer in Leipzig eine deutsche Aussenstelle und damit einen Fuss auf den deutschen Markt. Comparex wird als Firmenname dabei nicht beibehalten. Software One verlor direkt nach der Übernahme keine Zeit und hat sogar schon die Flaggen vor dem Gebäude ausgetauscht. Einzig das Schild von Comparex, welches auf einen Stein vor dem Firmensitz platziert wurde, erinnert noch an den deutschen Branchengiganten. Leipzig soll künftig als ein Sitz von insgesamt drei verschiedenen weltweiten Service-Delivery-Centren von Software One fungieren. Von diesen Centren aus betreuen die Experten von Software One ihre Kunden in den verschiedenen Ländern.

Anders als es normalerweise üblich wäre wird Software One jedoch vorerst keinen Personalabbau betreiben. Eher das Gegenteil ist der Fall. Software One zählt auf dem IT-Markt zu einer schnell wachsenden Gruppe und mit der Übernahme von Comparex will das IT-Unternehmen den Umstand ausnutzen, dass auch Comparex sehr schnell gewachsen ist. Die Übernahme sollte dazu dienen, dass Software One weiter wachsen kann und aus diesem Grund soll das Team von Comparex auch mit übernommen werden.

Dieser Plan soll unter dem Dach des Namens Software One geschehen, weshalb letztlich der Name Comparex auch aufgegeben wurde. Der Fokus liegt darauf, dass die Kunden künftig einen einheitlichen Ansprechpartner für sämtliche IT-Anliegen haben werden und dieses Anliegen möglichst einfach und schnell bearbeitet bekommen. Laut Geschäftsführer Dieter Schlosser, der erst im Januar zu Software One gestossen ist, beginnt Einfachheit direkt schon beim Namen. Software One soll auch in Deutschland möglichst schnell zu einer bekannten und starken Marke werden, weshalb die Übernahme von Comparex letztlich auch so essenziell wichtig für das Unternehmen gewesen ist. Es ist zwar sehr schade, dass mit Comparex ein Branchenriese gänzlich vom Markt verschwindet, doch die Stärken des Unternehmens werden ja damit nicht verschwinden. Sie werden einfach nur in einem anderen Unternehmen gebündelt.