Seit über 25 Jahren die Nr. 1 der Schweiz für den An- und Verkauf von Firmenmäntel!

On top: Treuhand, Buchhaltung, Geschäftsadressen

Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate

 

 

Das neue Aktienrecht - die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Das neue Aktienrecht, das am 1. Januar 2023 in Kraft trat, bringt einige wichtige Änderungen mit sich. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Einführung von elektronischen Aktien, die es ermöglichen, Aktien in digitaler Form zu halten und zu handeln. Dies soll die Abwicklung von Aktientransaktionen beschleunigen und die Kosten senken.

Eine weitere wichtige Änderung betrifft die Abstimmungsrechte von Aktionären. Künftig werden Aktionäre, die ihre Aktien über einen längeren Zeitraum halten, mehr Abstimmungsrechte erhalten. Dies soll langfristige Investoren belohnen und die Interessen von Spekulanten einschränken.

Auch das Verfahren für die Kapitalerhöhung wurde geändert. Künftig kann die Generalversammlung beschliessen, dass die Aktionäre die neuen Aktien direkt bei der Gesellschaft beziehen können. Dies soll die Liquidität der Aktien erhöhen.

Weiterhin werden die Regelungen für die Übernahme von Unternehmen verschärft. Künftig müssen die Interessen aller Aktionäre besser berücksichtigt werden und es wird ein höheres Schutzniveau für Minderheitsaktionäre geben.

Insgesamt bringt das neue Aktienrecht also einige wichtige Änderungen mit sich, die die Rechte der Aktionäre stärken und die Transparenz und Effizienz des Aktienmarkts erhöhen sollen. Es wird interessant sein zu beobachten, wie sich diese Änderungen auf die Entwicklung des Aktienmarkts auswirken werden.