Professionelle Unterstützung für Ihr Unternehmen

Treuhand, Buchhaltung, Geschäftsführung

Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate

Biogen vertieft Beziehungen zu der Schweiz

Es ist ein Stück weit eine Schweizer Erfolgsgeschichte, auch wenn das betroffene Unternehmen aus den Vereinigten Staaten von Amerika stammt. Biogen mit Sitz im Schweizer Solothurn ist ein Novum in der Unternehmenshistorie, da es bereits vor dem eigentlichen Start eine regelrechte Erfolgsstory schreibt.

Erweiterungen der eigentlichen Pläne

Eigentlich soll Biogen erst im Jahr 2019 in der Schweiz seinen Betrieb aufnehmen, doch bereits während der Planungs- und Bauphase wurde das Investitionsprojekt massiv aufgestockt. Der Pharmaproduzent wird sein Investitionsvolumen um sage und schreibe 50 % erhöhen und damit zukünftig 600 weitere Arbeitsplätze in der Schweiz stellen.

Das gesamte Investitionsvolumen beträgt damit rund 1,5 Milliarden Schweizer Franken. Der Grund für diese Aufstockung ist die Erkenntnis des Unternehmens, dass neue Innovationen mindestens ebenso wichtig sind wie die eigentliche Produktion der Medikamente.

In Luterbach soll somit die innovativste Produktionsanlage entstehen, die das Unternehmen bislang in seiner Historie zu bieten hat. Die Rekrutierung von entsprechenden Fachkräften läuft bereits auf Hochtouren und jede Woche werden 15 bis 20 neue Angestellte von dem Unternehmen geworden.

Dieses Unterfangen ist natürlich eine Herausforderung für den amerikanischen Pharmaproduzenten doch konnte das Unternehmen in der Vergangenheit seine Pläne stets in die Tat umsetzen. Der internationale Sitz des Unternehmens soll in Zug seinen Betrieb aufnehmen.