Professionelle Unterstützung für Ihr Unternehmen

Treuhand, Buchhaltung, Geschäftsführung

Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate

Amerikas Zahlungsausfall würde auch die Schweiz sehr hart treffen

Die Finanzministerin der Vereinigten Staaten von Amerika hat kürzlich eine Warnung ausgesprochen, welche auch in der Schweiz Gehör gefunden hat. Aktuell befindet sich Amerika in einer Situation, aus der heraus innerhalb von nur zwei Wochen die Schulden nicht mehr gezahlt werden können. Sollte sich diesbezüglich kein Kompromiss finden lassen, so wird dies auch die Schweiz hart treffen.

Auch wenn die Bezeichnung "Finanz-Apokalypse" sicherlich sehr dramatisch klingen mag, so ist dieses Szenario für die Vereinigten Staten von Amerika sowie auch die Weltwirtschaft keine Utopie. Fakt ist bereits jetzt, dass die Vereinigten Staaten ohne die Anhebung oder auch Aussetzung der Schuldengrenze in einen Zahlungsausfall schlittert.

Hierfür wäre jedoch der Kongress zwingend erforderlich, wie Finanzministerin Yellen betonte. Sie nannte als Deadline das Datum des 18.10.2021. Für die Schweiz wäre der Zahlungsausfall der Vereinigten Staaten von Amerika durchaus ein Schock. Dieser Schock würde sich sowohl an den weltweiten Börsen als auch in der Wirtschaft allgemein bemerkbar machen, da eine Flucht der Anleger in den Schweizer Franken zu befürchten wäre.

In einem derartigen Fall müsste die Nationalbank der Schweiz intervenieren. Auch die Schweizer Exportwirtschaft würde diesen Zahlungsausfall sehr deutlich zu spüren bekommen, da die Vereinigten Staaten von Amerika ein wichtiger Handelspartner für die Schweiz ist.