Professionelle Unterstützung für Ihr Unternehmen

Treuhand, Buchhaltung, Geschäftsführung

Firmengründungen, Verwaltungsratsmandate

Alternativen zu dem Schweizer Franken in Liechtenstein denkbar

Der Schweizer Franken ist eine überaus starke und dementsprechend auch teure Währung, die auch in den umliegenden Ländern wie Liechtenstein eine grosse Rolle spielt, da dort der Franken die offizielle Währung ist. Aktuell wird jedoch in Liechtenstein geprüft, ob es zu dem Schweizer Franken auch Alternativen gäbe.

Der erste Gedanke, welcher in Liechtenstein aufkam, geht in Richtung Prägung eigener Münzen sowie Banknoten. Dies würde natürlich voraussetzen, dass zunächst der Währungsvertrag zwischen der Schweiz und Liechtenstein aufgekündigt und eine eigenständige Zentralbank in Liechtenstein auf demokratischer Basis gegründet wird.

Simpel wäre dieser Schritt nicht, denn die Bewertung der geplanten eigenständigen liechtensteiner Währung gestaltet sich nicht ganz einfach. Überdies wäre auch die Gründung einer eigenen Zentralbank mit immensen Kosten verbunden. Einfacher wäre es da schon, die geplante Währung mit einer sogenannten Ankerwährung zu verknüpfen. Hierfür würde sich dann auch wieder der bereits bekannte Schweizer Franken regelrecht anbieten.

Der Grund, warum Liechtenstein diese Massnahmen überhaupt prüft, liegt in dem Kurs des Schweizer Frankens. Zwar ist Liechtenstein an den Schweizer Franken gewöhnt, doch möchte das Land Schritt für Schritt einen Emanzipationsprozess von den grösseren und wirtschaftlich stärkeren Ländern durchführen. Für die Schweiz hätten diese Massnahmen wirtschaftlich gesehen nur sehr marginale Auswirkungen.